Aktion
Le Corbusier Liege

Le Corbusier, mit bürgerlichem Namen Charles-Edouard Jeannret, war ein französischer Designer und Architekt. Aber er war nicht irgendein Designer, sondern einer der bedeutendsten, wenn nicht sogar der bedeutendste Designer des 20. Jahrhunderts. Natürlich ist auch die Le Corbusier Liege ein echter Designklassiker, der in keiner geschmackvoll eingerichteten Wohnung fehlen sollte. Die le Corbusier Liege kommt ohne viel Schnick Schnack aus und trägt daher ganz deutlich die Handschrift des Ausnahmedesigners. So sagte er auch einmal, das Haus sei eine Maschine zum Wohnen und ein Sessel eine Maschine zum Sitzen. Verständlich also, dass da nicht viel Platz für anderes als die Funktionalität ist. Aber gerade dieser Anspruch macht die le Corbusier Chaiselongue unheimlich bequem. Die le Corbusier Liege verkörpert Jeannrets Anspruch auf sachliche Konstruktionen auf perfekte Art und Weise.

Daher besteht die le Corbusier LC4 Liege aus einer weich gepolsterten Liegefläche und zwei gebogenen Stahlkufen. Eigentlich schon fast alles, was man zum Entspannen braucht. Aber genau das macht auch den Reiz der le Corbusier Liege aus. Diese Einfachheit gepaart mit den praktischen Elementen findet weltweit sehr viele Anhänger. Aber die le Corbusier Liege gibt es natürlich nicht nur in einer Ausführung. Heutzutage wird wirklich jeder Liebhaber des puristischen Designs die richtige le Corbusier LC4 Liege finden, denn von schlichtem schwarzen Leder über ein natürliches Dunkelbraun bis hin zu knalligem Rot gibt es die le Corbusier Liege in nahezu jeder Farbe. Selbst mit hochwertigem Leder in Kuhfell-Optik ist die le Corbusier Chaiselongue heute zu haben. Auch wenn die Ausführungen der Oberflächen sich bei der le Corbusier LC4 Liege etwas verändert haben mögen, die einzigartige Designer-Qualität ist nach wie vor gegeben.

Le Corbusier Liege gekonnt in Szene setzen und kombinieren

Zwar werden die Designs von le Corbusier und so natürlich auch die überaus beliebte Le Corbusier LC4 der Bewegung des Art Deco zugeordnet, was aber nicht heißt, dass man eine le Corbusier Chaiselongue zum Beispiel nur mit anderen Möbeln von Jeannret oder anderen Möbeln und Dekoelementen dieser Zeit kombinieren muss. Eine le Corbusier LC4 Liege kommt auch hervorragend in einem weiträumigen Zimmer zur Geltung, indem sich neben der Le Corbusier Liege auch andere Designelemente wiederfinden. Ein gekonnter Mix stellt beispielsweise die Verbindung von einer Le Corbusier Liege und Eames Stühlen dar. So verbinden Sie die pure Funktionalität der le Corbusier LC4 und die leichte Verspieltheit der Eames Stühle wie dem Eames Lounge Chair (besonders im edlen Weiß) bestens. Ein weiterer interessanter Mix, der beim Kombinieren von der Le Corbusier LC4 Liege mit Eames Stühlen entsteht, ist der Materialmix. Hier haben wir auf der einen Seite die Metall- und Lederelemente der le Corbusier Chaiselongue und auf der anderen Seite die Kunststoff- und Holzelemente der Eames Stühle.