Aktion
Eames la Chaise

Bei dem Eames La Chaise handelt es sich um ein Werk von Charles Eames und zählt zu den Charles Eames Stühle. Charles Eames ist ein amerikanischer Architekt, Designer und Künstler, der zusammen mit seiner Frau Werke geschaffen hat, die damals und heute die Designwelt stark prägen. Im Gegensatz zu so manch anderem Designer hat das Charles Eames nicht nur Design und Material beachtet, sondern besonders die Funktionalität in den Vordergrund gestellt, was sich sehr gut am Eames Stuhl aus der Plastic Group erkennen lässt. Dazu sollten möglichst viele Menschen sich seine Stücke leisten können. Die bekanntesten Werke von Charles Eames sind die verschiedenen Varianten der Charles Eames Stühle wie der Charles Eames Armchair oder der Eames Lobby Chair.

Bei den meisten Charles Eames Stühle sind Weiterentwicklungen des klassischen Eames Chair, der inzwischen in allen möglichen Formen, Farben und Variationen erhältlich ist. Der Eames Chair wurde für einen Wettbewerb hergestellt. Hintergrund war das stark gestiegene Bedürfnis nach Möbel in der Nachkriegszeit, sodass kostengünstige Designermöbel hergestellt werden sollten. Die Charles Eames Stühle sollten jedoch auch im Bereich der Qualität hochwertig sein, weswegen der Eames Chair aus Fiberglas herstellt wurde. Neben dem Eames Chair wurden bei dem Wettbewerb auch andere Komponenten der Plastic Group wie der Eames La Chaise vorgestellt.

Das Besondere am Eames La Chaise

Der Eames La Chaise ist ein Charles Eames Stuhl, der 1948 entworfen wurde. Seine Form erinnert an den alten römischen Chaiselongue, der auch Namensgeber des Eames Chaise ist. Der Eames Chaise entstand für einen Wettbewerb des Museum of Modern Art in New York. Für sein Design ließen sich die Künstler von der Skulptur Floating Figure inspirieren. Seit der Ausstellung 1949 ist der Eames La Chaise in den Fundus des Museums aufgenommen worden und wird in der Abteilung für Möbeldesign ausgestellt. Zu Ehren des Designerpaares Eames wurde 2008 eine Briefmarken-Sonderserie in den USA herausgebracht, auf der unter Anderem der Eames La Chaise zu finden war.



Die Bauform des Eames La Chaise

Der Eames La Chaise hat eine sehr eigene und außergewöhnliche Form und kann als Stuhl, Liege oder Skulptur angesehen werden. Es handelt sich bei dem Eames La Chaise nicht um einen klassischen Eames Stuhl, sondern um ein außergewöhnliches Werk, das etwas aus der Reihe tanzt. Dennoch ist der Eames Chaise ein Teil der Plastic Group und lässt harmonisch mit den anderen Carles Eames Stühle in Einklang bringen. Der Eames Chaise ist ebenfalls sehr fließend und organisch gehalten. Die weiße Sitzschale des Eames La Chaise ist sehr geschwungen und besteht wie bei den meisten Charles Eames Stühle aus Fiberglas. Die 5 Füße des Eames Chaise bestehen aus verchromtem Stahldraht und gehen in ein Kreuz aus Eichenholz über. Dieser amorphe, besondere Stuhl vom Ehepaar Eames ermöglicht vielseitige Sitzpositionen, wodurch der Eames La Chaise für unzählige Kombinationsmöglichkeiten in Wohnzimmer, Lobbys und Co. geeignet ist.